Ausbildung & Praktika

Du suchst einen Beruf, den du als sinnvoll empfindest? Du möchtest mit Menschen für Menschen arbeiten? Du schätzt abwechslungsreiche Aufgaben? Dann ist die Ausbildung in der Altenpflege das Richtige für dich!

Die Arbeit in der Pflege ist vielseitig, kreativ, verantwortungsvoll und sie ist vielschichtig, denn jeder Mensch ist anders. Altenpflege ist ein professioneller Beruf, der Karrieren eröffnet und auch in Zukunft gefragt ist. Ein zentrales Ziel der Ausbildung ist die Fähigkeit zur selbstständigen, eigenverantwortlichen und ganzheitlichen Pflege einschließlich der Beratung, Begleitung und Betreuung älterer Menschen. In der Ausbildung werden medizinische und pflegerische Kenntnisse sowie psychologische und soziale Fähigkeiten vermittelt.

In der praktischen Ausbildung werden die Altenpflegeschüler/-innen und Auszubildenden in der Gesundheits- und Pflegeassistenz stufenweise an die eigenverantwortliche Übernahme der pflegerischen Aufgaben herangeführt.

Die Gesamtverantwortung für die Ausbildung trägt die Altenpflegeschule. Die Verantwortung für die praktische Ausbildung übernimmt der ASB, der mit der Altenpflegeschule des "Rauhen Hauses" einen Kooperationsvertrag über die Durchführung der Ausbildung geschlossen hat.

 

2 offene Stellen im Bereich „Ausbildung & Praktika“

Stellen anschauen

Otto

Altenpfleger und Pflegeberater (Case Manager)
»Ich gebe den Menschen viel und bekomme dafür ganz viel zurück und das gibt es nur in wenigen Berufen.«

Corinna

Kinderkrankenschwester und Praxisanleiterin
»Mein Job beim ASB Hamburg in drei Worten: verantwortungsvoll, fürsorglich, menschlich.«

Auf einen Blick

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Altenpflegeausbildung dauert grundsätzlich drei Jahre. Liegen bestimmte berufliche Vorkenntnisse vor, kann die Ausbildungsdauer verkürzt werden. Die Probezeit dauert sechs Monate.

Wie ist der praktische und theoretische Teil aufgeteilt?

Die Ausbildung gliedert sich in theoretischen und praktischen Unterricht (etwa 2.100 Stunden) sowie einen praktischen Ausbildungsteil (etwa 2.500 Stunden). Beide Bereiche werden aufeinander abgestimmt.

Ambulante Pflege oder stationäre Altenpflege? 

Vor Beginn der Ausbildung kannst du entscheiden, ob du schwerpunktmäßig im ambulanten Bereich oder in der stationären Altenpflege ausgebildet werden – und auch nach deiner Ausbildung weiter arbeiten – möchtest.

Wann beginnt die Ausbildung?

Zum 01.02. und 01.08. eines jeden Jahres beginnt die Ausbildung zum staatlich anerkannten Altenpfleger/in. Für den 01.08.2018 sind alle Ausbildungsplätze bereites besetzt. Bewirb dich für das Ausbildungsjahr 2019, beginnend zum 01.02.2019 oder 01.08.2019!

Wo arbeite ich?

Die praktische Ausbildung wird in einer ASB-Sozialstation, im Senioren- und Pflegeheim Lupine und in einem Abschnitt auch im Krankenhaus durchgeführt.

Wo kann ich ein Praktikum absolvieren?

In den ASB-Sozialstationen Senioren & Pflege und in den Kita-Werkstätten kannst du ein Sozialpraktikum machen. Mehr Informationen erhältst du dazu bei den Einrichtungsleitungen.

2 offene Stellen im Bereich Ausbildung & Praktika

Ausbildung zum staatlich anerkannten Altenpfleger (m/w/div) SDA-01-AP

  • ASB-Sozialstation
  • Ausbildung
  • Bezahlung nach Tarif (TV ASD)

Ausbildung zum Gesundheits- und Pflegeassistenten (m/w/div) SDA-02-GPA

  • ASB-Sozialstation
  • Ausbildung
  • Bezahlung nach Tarif (TV ASD)

Hast du Fragen? Wir helfen gerne.

Nachricht schreiben
Dr. Stefan PabstStellv. Abteilungsleitung Soziale DiensteHeidenkampsweg 8120097 Hamburg