Erzieher / SPA / HEP (m/w/d) in der Krippe

Altona, Bahrenfeld KUJ-92-2019
  • Werkstatt-Kita Kleiderkasse
  • Für 25-30 Std. wöchentlich, unbefristet, Probezeit: 6 Monate
  • Bezahlung nach: EG S 4, EG S 8b je nach Qualifikation, TV AVH, BT-V, Abschnitt C-Kitas
  • Ab 01.01.2020
  • Bewerbungsschluss: 16.12.2019

Aufgabenbereich

  • Du begleitest die Kinder in ihren Bildungsprozessen in der offenen Werkstattarbeit
  • Du bietest eine interessante und abwechslungsreiche Mitgestaltung der Aktivitäten im Krippenbereich an
  • Du führst regelmäßig Beobachtung und Dokumentation der Arbeit durch
  • Du zeigst dich verantwortlich für die Gestaltung der Erziehungspartnerschaft mit den Eltern
  • Du beteiligst dich an der Weiterentwicklung des Werkstatt-Kita Konzeptes
  • Du stehst in engem Austausch mit dem Kita-Team und der Kita-Leitung

Voraussetzungen

  • Du hast einen Abschluss als anerkannter Erzieher oder SPA oder Heilerzieher oder HEP (m/w/d)
  • Du hast gute päd. Fachkenntnisse und bereits Erfahrung mit der offenen Arbeit in der Krippe/ im Elementarbereich
  • Du hast Freude an der Gestaltung offener Bildungsangebote in Werkstätten
  • Du zeigst Interesse und Engagement zur Mitgestaltung
  • Du bist teamfähig, flexibel und belastbar
  • Du handelst selbständig und verantwortungsbewusst
  • Du hast Lust in einem kollegialen und innovativen Umfeld zu arbeiten

Wir bieten

  • Tarifliche Bezahlung mit jährlicher Gehaltsanpassung
  • Arbeiten im modernen Konzept der offenen Werkstatt-Kita
  • Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten im eigenen Bildungswerk
  • Ein kreatives Umfeld, in dem du dich verwirklichen kannst
  • Ein Team, dem deine Meinung wichtig ist

Werkstatt-Kita Kleiderkasse

Bewerbungsformular

Jetzt bewerben Erzieher / SPA / HEP (m/w/d) in der Krippe

Daten aus XING importieren
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn du das Wort nicht lesen kannst, hier klicken.

Hast du Fragen? Wir helfen gerne.

Nachricht schreiben
Nicole Kursawe Einrichtungsleitung Harkortstraße 95 22765 Hamburg

Lerne unsere
Mitarbeiter kennen

Grzegorz

Heilerzieher und Facherzieher Bauen und Konstruieren
»Ich habe Kontinuität durch den ASB, aber die Kinder und die Projekte wechseln – es ist das Beste aus beiden Welten.«

Alana

Sozialpädagogische Assistentin und Facherzieherin Atelier
»Viele Jahre bin ich frustriert nach Hause gegangen, bis ich den Job in der Werkstatt-Kita bekommen habe.«